DIE INITIATIVE
AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG

Die INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG, gegründet im Sommer 2016, ist ein Zusammenschluss der bundesweit agierenden Künstlerverbände und der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, um gemeinsam auf die existentiellen Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bildenden Künstler*innen hinzuweisen. Die INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG möchte der überfälligen Forderung einer  Vergütung von Leistungen, die Künstler*innen in der Ausstellungspraxis erbringen, Nachdruck verleihen und der Ausstellungsvergütung den Weg in die politischen Entscheidungsebenen bereiten.

Positionspapier der INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG

Mitglieder der INITIATIVE AUSSTELLUNGSVERGÜTUNG:
Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK)
Deutscher Künstlerbund
GEDOK
ver.di Fachgruppe Bildende Kunst
Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst

Sprecher:
Werner Schaub, BBK
Frank Michael Zeidler, Deutscher Künstlerbund

Kontakt und weitere Informationen:
info@initiativeausstellungsverguetung.de

In der Lenkungsgruppe arbeiten folgende Vertreter*innen der Mitgliederverbände zusammen:
BBK – Annemarie Helmer-Heichele, Werner Schaub, Priska Streit
Deutscher Künstlerbund – Michael Kress, Katja von Puttkamer, Frank Michael Zeidler
GEDOK – Ulrike RosenbachChristine DüwelBerit Kraushaar
ver.di Fachgruppe Bildende Kunst – Rudolf Zink
Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst – Anke Schierholz